Werkstätten und Inklusionsunternehmen

Kleinwachauer Werkstätten

Über unserer Werkstatt stehen das Kronenkreuz und der Schmetterling:
Das Kronenkreuz ist das Zeichen der Diakonie. Der Schmetterling symbolisiert unser Verständnis von einem lebendigen Ort, an dem Stärkere und Schwächere gemeinsam kreativ tätig sind.

Mit gut 200 Arbeitsplätzen in verschiedenen Gewerken sowie 15 Ausbildungsplätzen ermöglichen wir Menschen mit Behinderung, am Arbeitsleben teilzuhaben.

Für diejenigen, die wegen Art und Schwere ihrer Behinderung nicht in der Werkstatt arbeiten können, stehen Plätze in der Förder- und Betreuungsstätte zur Verfügung.

Inklusionsunternehmen paso doble

Eine psychische Erkrankung, eine körperliche Behinderung oder eine Lernschwäche darf nach unserem Verständnis niemanden von einer Arbeitstätigkeit ausschließen. In unserem Inklusionsunternehmen paso doble bieten wir attraktive Arbeitsplätze auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Menschen mit und ohne Behinderungen arbeiten im paso doble in gemischten Teams gleichberechtigt zusammen und ergänzen sich dabei. Unsere Teamleiter sind erfahrene Fachkräfte aus Handwerk und Industrie.

Foto: Angebot an Keramikprodukten

Logo Kleinwachauer Werkstätten
Bild: Transport Montagewerkstatt
TÜV-Siegel

Die Werkstätten und das Inklusionssunternehmen sind zertifiziert nach ISO 9001:2008


Kleinwachau - Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH | Wachauer Straße 30 | 01454 Radeberg

Logo