Adresse

Kleinwachau
Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH
Wachauer Straße 30
01454 Radeberg (Sachsen)

Aktuelle Meldungen

Purple Day

lila Farbfläche mit weißer Schrift: # purple day

Am 26. März ist „Purple Day" und auch wir wollen dazu beitragen, Vorurteile gegenüber der Krankheit Epilepsie weiter abzubauen.

Was die damals 9-jährige Epilepsie-Patientin Cassidy Megan 2008 in Kanada losgetreten hat, hat sich heute auf alle Länder der Welt verbreitet: Am 26. März wird bei Vorträgen, speziellen Events, in Fußgängerpassagen und Einkaufszentren auf die Krankheit Epilepsie aufmerksam gemacht. Es ist Purple Day und alle Menschen sind dazu eingeladen, die Farbe Lila (englisch „Purple") zu tragen. Lila Luftballons, lila Muffins, lila T-Shirts - aber vor allem Gespräche über eine Krankheit, die jeden treffen kann und viele trifft: ca. 50 Millionen Menschen weltweit haben Epilepsie.

Oftmals leiden Epilepsiepatienten mehr unter dem sozialen Druck, dem Unverständnis, ja der Angst vor dieser Erkrankung. „Es braucht Verständnis bei Angehörigen, Arbeitgebern und in der Gesellschaft überhaupt", sagt Dr. Thomas Mayer. Der Chefarzt des Epilepsiezentrums Kleinwachau betont immer wieder: „Epilepsie ist sehr gut behandelbar und eine Erkrankung, vor der sich niemand schämen muss."

Unterstützen auch Sie den Purple Day! Teilen Sie Ihre Geschichten in den sozialen Medien und auf unserer facebook-Seite. Damit die Welt die Krankheit Epilepsie besser versteht.

Meldung vom: 26.03.2018


Kleinwachau - Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH | Wachauer Straße 30 | 01454 Radeberg

Logo