Krankenhaus-Seelsorge

Krankenhausaufenthalte sind ganz besondere Lebenssituationen. Gespräche und Begleitung über die medizinische Betreuung hinaus können dabei sehr wichtig sein. In Kleinwachau bieten die Pfarrerin der Einrichtung und das Klinikpersonal seelsorgerliche Begleitung an.

Die Seelsorge geschieht in Einzelgesprächen mit den Patienten aller Stationen. Auch Angehörige und Mitarbeiter, unabhängig von religiöser Einstellung und Kirchenmitgliedschaft, können sie in Anspruch nehmen.

Bereits bei der Aufnahme in die Klinik können Sie angeben, dass Sie den Besuch eines Seelsorgers während Ihres Aufenthalts wünschen. Außerdem informiert das Klinikpersonal unsere Krankenhausseelsorgerin jederzeit gern über Gesprächswünsche.

Kleinwachau ist eine Einrichtung der DIAKONIE, in der es ein reges kirchliches Leben gibt. Die damit verbundenen Angebote sind offen für alle Interessenten, auch für Patientinnen und Patienten. Zu diesen Angeboten zählen Gemeindetreffs, Bibelabende, Konzerte und Feiern in der Einrichtung.
Herzlich eingeladen sind Sie zu unseren sonn- und feiertäglichen Gottesdiensten in der Kleinwachauer Kirche. In der Regel finden sie sonntags um 10 Uhr statt.
Informieren Sie bitte das Klinikpersonal, wenn Sie am Gottesdienst teilnehmen möchten. Einmal monatlich feiern wir Abendmahlsgottesdienst.

Pfarrerin

Elisabeth Roth

Foto Elisabeth Roth, Pfarrerin
Telefon:
(03528) 431-1877
Fax:
(03528) 431-1030
E-Mail:
e.roth@kleinwachau.de


Zu viele Fachwörter?

Unser Glossar erklärt die wichtigsten Begriffe:


Kleinwachau - Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH | Wachauer Straße 30 | 01454 Radeberg

Logo