Checkliste: Was nehme ich mit?

Dokumente

  • Einweisung des überweisenden Arztes; ggf. eine Kostenübernahmeerklärung der Krankenkasse
  • vorhandene MRT-Aufnahmen des Kopfes (als Filme oder CD)
  • Medikamenten-Einnahmeplan
  • Anfallskalender oder -aufzeichnungen (sofern vorhanden)
  • Arztberichte
  • Krankenversicherungskarte
  • Impfausweis
  • Allergiepass
  • Ausweise für Implantate (Herzschrittmacher, Vagusnervstimulator etc.)

Medikamente

  • Bitte bringen Sie von allen Medikamenten, die Sie derzeit einnehmen, einen Vorrat für drei Tage mit.

Welche Kleidungsstücke nehme ich mit?

  • Schlafanzug / Nachthemd
  • Hausschuhe und "feste" Schuhe
  • Kleidung für "tagsüber". Sie tragen in unserer Klinik Ihre normale Kleidung.
  • Kleidung für sportliche Aktivitäten
  • Witterungsentsprechende Kleidung für Spaziergänge

Toilettenartikel

Diese Aufzählung dient nur als Anregung und kann von Ihnen je nach Erfordernis angepasst werden:

  • Handtücher, Waschlappen
  • Seife, Duschgel
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnbecher, Mundwasser
  • wenn nötig: Zahnprothesen, Prothesenbecher, Reinigungsmittel
  • Shampoo, Kamm, Haarbürste
  • Crème
  • Nagelschere, -feile
  • Rasierapparat

Weitere nützliche Dinge

  • wenn nötig: Brille / Hörgerät / Gehstock / Rollator / Rollstuhl
  • Bücher, Zeitschriften
  • Uhr / Radio
  • bei Bedarf: Schreibutensilien, Briefumschläge, Postkarten, Briefmarken, Adressliste
  • kleinere Geldbeträge

Was sollte ich zu Hause lassen?

  • teuren Schmuck
  • nicht benötigte Schlüssel und Dokumente
  • wertvolle Gegenstände oder Geräte


Zu viele Fachwörter?

Unser Glossar erklärt die wichtigsten Begriffe:


Kleinwachau - Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH | Wachauer Straße 30 | 01454 Radeberg

Logo