Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen

Werkstätten und Integrationsunternehmen

Kleinwachau bietet behinderten Menschen die Möglichkeit zur Eingliederung in das Arbeitsleben. Wir betreuen Menschen, die wegen ihrer Behinderung nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können. Zudem ermöglichen wir bei vorliegenden Voraussetzungen den Übergang und die Einstellung auf den ersten Arbeitsmarkt - in unserem Integrationsunternehmen Paso doble gemeinnützige GmbH.

Unsere Angebote:

  • angemessene berufliche Bildung – mit dem Ziel, dauerhaft in den Kleinwachauer Werkstätten zu arbeiten oder ein Beschäftigungsverhältnis im ersten Arbeitsmarkt aufzunehmen
  • abwechslungsreiche Arbeitsmöglichkeiten in allen Bereichen unserer Werkstatt
  • Exkursionen, Hospitationen, Probebeschäftigung und Praktikumsmöglichkeiten bei Unternehmen in der Region
  • aktive Bemühungen zur Integration in den ersten Arbeitsmarkt
  • Ausstattung mit begleitenden Diensten, die auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sind und zum Ziel haben, die Persönlichkeit zu fördern und die Leistungsfähigkeit zu entwickeln, zu erhöhen oder wiederzugewinnen

Werkstattrat und Schwerbehindertenvertretung beziehen die Menschen mit Behinderungen in Entscheidungen ein, die die gemeinsame Arbeit betreffen.