Aktuelle Meldungen

Förderpreis für "Raum der Stille"

2 Schülerinnen und 3 Erwachsene nebeneinander auf der Bühne

Die Schülerinnen freuten sich gemeinsam mit ihrer Kunstlehrein Heike Lucas (2.v.r.) und Schulleiter Matthias Dieter (1.v.l.) über ihren Preis.

Im Rahmen der Frühjahrssynode der Evangelischen Landeskirche Sachsens wurde am 1. April 2017 der Förderpreis „Raum der Stille" verliehen. Räume der Stille sollen die Möglichkeit bieten für Gebet, Ruhe und Einkehr. Zu Beginn des Schuljahres 2016/17 hatte das Kuratorium der Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens diesen Preis für evangelische Schulen in Sachsen ausgeschrieben. Er soll das christliche Profil der evangelischen Schulen in Sachsen unterstützen und stärken. Aus fünfzehn eingegangenen Bewerbungen nominierte das Kuratorium drei Preisträger. Die Idee der Kleinwachauer Förderschule zu ihrem Raum der Stille erhielt den dritten Preis.

Die Jury lobte am Konzept der Förderschule Kleinwachau vor allem die Einbindung und das Erfahrbarmachen des Religiösen im schulischen Alltag. Mit großer Freude nahmen zwei Schülerinnen gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin und Schulleiter Matthias Dieter den Preis entgegen. Er ist mit einer Fördersumme von 3.500 Euro verbunden. Weitere Preisträger waren das Evangelische Schulzentrum Pirna und das Evangelische Schulzentrum Leipzig. Nun beginnt gemeinsam mit der Schülerschaft und den Eltern die Umsetzung des Projektes zum Raum der Stille.

Meldung vom: 04.04.2017


Kleinwachau - Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH | Wachauer Straße 30 | 01454 Radeberg

Logo