Jahresspendenprojekt 2010 / 2011

Danke für Ihre Unterstützung für unser Spendenprojekt:
Der Garten am Berghaus ist nun barrierefrei!

Anna Becker* liebt es, sich bei schönen Wetter in der Natur aufzuhalten. In der Nähe ihres Wohnhauses ”Berghaus” gibt es eine Grünfläche, die als Garten genutzt werden kann. Hier ist es gemütlich, ruhig und sonnig.

Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, diesen Garten auch für gehbehinderte Menschen gut erreichbar und nutzbar machen. Gerade Menschen mit körperlichen Einschränkungen sind besonders auf Bewegungsfreiheit in der unmittelbaren Umgebung angewiesen. Mit einer barrierefreien Gartengestaltung und einem rollstuhlgerechten Zugang kann man ihnen die Möglichkeit schaffen, Natur zu erleben, sich selbständig zu bewegen und zu erholen.

Die Mittel für diese Baumaßnahmen muss Kleinwachau aus dem laufenden Haushalt bereitstellen. Solche zusätzlichen Aufwendungen zu finanzieren wird immer schwieriger.

Für dieses Projekt baten wir um Ihre finanzielle Unterstützung. Dank zahlreicher bereits eingegangener Spenden konnten die Arbeiten zur barrierefreien Umgestaltung inzwischen abgeschlossen werden.

Herzlichen Dank allen, die uns geholfen haben, einen Garten zu gestalten, in dem sich Menschen wie Anna Becker ungehindert bewegen und wohlfühlen können!     

Rollstuhlfahrerin
2 Personen am Hochbeet
2 Arbeiter beim Gartenbau

Beginn der Arbeiten

Rollstuhlaufffahrt

Der barrierefreie Gartenzugang nimmt Gestalt an.


Kleinwachau - Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH | Wachauer Straße 30 | 01454 Radeberg

Logo