Adresse

Kleinwachau
Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH
Wachauer Straße 30
01454 Radeberg (Sachsen)

Aktuelle Meldungen

Ausgezeichnet

4 Männer und eine Frau, sie überreichen Scheck und Urkunde, in der Mitte steht unser Geschäftsführer

Sichtlich gerührt und voller Freude nimmt Martin Wallmann den Preis entgegen.

Blick in den Plenarsaal: ein runder Raum mit viel Glaselementen und eine große Landkarte von Sachsen

Feierstunde im Sächsischen Landtag.

Passender könnte der Tag nicht gewählt worden sein: Am internationalen Tag der Menschen mit Behinderung verlieh Stephan Pöhler den Sächsischen Inklusionspreis an Martin Wallmann, den Geschäftsführer des Epilepsiezentrums Kleinwachau. Damit würdigt der Freistaat Sachsen das Engagement und die Leidenschaft Wallmanns, mit der dieser deutlich für ein Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung einsteht.

Unter dem Leitmotiv „Inklusive Gesellschaft im Sozialraum" wurden am 3. Dezember im Sächsischen Landtag fünf herausragende Beispiele gelungener Inklusion in den Kategorien „Freizeit und Kultur", „Bildung", „Barrierefreiheit" sowie mit zwei Sonderpreisen gewürdigt. Der Beauftragte für die Belange behinderter Menschen im Freistaat Sachsen, Stephan Pöhler, sagte in seiner Festrede: „Der Sächsische Inklusionspreis zeigt und ist ein deutlicher Beleg dafür, dass es bereits viele Institutionen gibt, die ein starkes soziales Bewusstsein entwickelt haben und den Menschen mit Behinderungen, die aktive gesellschaftliche Teilhabe, nicht nur auf dem Papier ermöglichen."

Mehr Informationen zum Beauftragten für die Belange behinderter Menschen in Sachsen finden Sie hier:

Meldung vom: 03.12.2018



Kleinwachau - Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH | Wachauer Straße 30 | 01454 Radeberg

Logo