Navigation überspringen
  1. Startseite
  2. |
  3. News
  4. |
  5. Das Epilepsiezentrum Kleinwachau stellte das größte Team beim 13. Hüttertallauf in Radeberg am 11. September 2022

12.09.2022 // Allgemein

Stolz auf das Geleistete

Mit 17 Frau und Mann war das Epilepsiezentrum das mit Abstand größte Team beim diesjährigen 13. Hüttertallauf in Radeberg am 11. September 2022. Die Strecke startete dieses Mal an der Schloßmühle und führte in einem Rundkurs durch das malerische Hüttertal. Zwei Routen standen zur Auswahl: Einmal über 10 Kilometer und einmal über zwei Kilometer.

Special-Olympics-Sieger Martin Galota traute sich die Langdistanz zu und belegte hier einen imponierenden Platz im Mittelfeld. Das restliche Team brillierte über die zwei Kilometer, so dass die zahlreichen Zuschauer am Streckenrand viel anerkennenden Beifall spendeten.

Auch Prominenz war Ort. „Bierkutscher Ernst“ startete jeweils die Rennen - ganz klassisch mit der Holzklappe - und der ehemalige Weltmeister (1971) und mehrfache DDR-Meister im Biathlon, Dieter Speer, wurde vor dem Lauf zu seinem 80. Geburtstag geehrt. Mehr Fotos gibt es übrigens auf unserem Instagram-Account @kleinwachau.

Impressionen vom 13. Hüttertalllauf

Folgen Sie uns auf: