Navigation überspringen

Bedürfnisorientierte Untersuchung aus einer Hand

Mit dem MZEB verbessern wir die medizinische Versorgung erwachsener Menschen mit Behinderung. Die wesentliche Verbesserung besteht in der Konzentration von umfassenden Untersuchungen an nur einem Ort.

Medinizische Versorgung an einem Ort

Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung

Zu den Schwerpunkten des MZEB Kleinwachau gehören Neurologie, Psychiatrie und Innere Medizin. Ebenso werden Ergo- und Physiotherapie und Beratungen durch den Sozialdienst angeboten. Zusätzlich können weitere medizinische Fachdisziplinen herangezogen werden.

Wir bieten Unterstützung bei:

  • unklaren Beschwerden wie zum Beispiel Gewichtsverlust, Bewegungsstörungen, Schmerzen

  • Demenz bei Menschen mit Intelligenzminderung

  • herausforderndem Verhalten

  • Schlafstörungen

  • Diabetes mellitus, Übergewicht, Untergewicht

  • anfallsartigen Störungen

  • Syndromdiagnostik

Unsere Leistungen:

  • Erstellen eines individuellen Behandlungsplanes und Einleitung einer geeigneten Therapie

  • Kommunikation in einfacher Sprache und mit speziellen Methoden wie   z. B. Unterstützter Kommunikation

  • Koordination von Gesundheitsleistungen in Zusammenarbeit mit Therapeuten, Fachärzten und Krankenhäusern

  • Erstellen und Begleiten eines Behandlungsplanes

  • psychosoziale Beratung

  • Zweitmeinungen vor Eingriffen

 

 

 

Konkrete Zulassungskriterien für überweisende Ärzte:

F07 Persönlichkeits- und Verhaltensstörung aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns
F70.1 Leichte Intelligenzminderung: Deutliche Verhaltensstörung, die Beobachtung oder Behandlung erfordert
F71 Mittelgradige Intelligenzminderung
F72 Schwere Intelligenzminderung
F73 Schwerste Intelligenzminderung
F78 Andere Intelligenzminderung
F80 Umschriebene Entwicklungsstörungen des Sprechens und der Sprache
F84 Tief greifende Entwicklungsstörungen
G80 Infantile Zerebralparese
Q00-Q07 Angeborene Fehlbildungen des Nervensystems

Voraussetzungen für eine Behandlung im MZEB Kleinwachau:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Schwerbehindertenausweis mit einem Grad der Behinderung von mindestens 70 %
  • Merkzeichen G, aG, H, BI oder GI
  • geistige oder mehrfache Behinderungen und ein Bedarf an komplexer Versorgung

Sollten nicht alle Voraussetzungen vorliegen, sprechen Sie uns bitte an. Um im MZEB Kleinwachau behandelt zu werden, muss keine Epilepsie-Erkrankung vorliegen.
 

Ambulanz zur Therapie mit Botulinumtoxin

Die Botulinumtoxin-Ambulanz der Fachklinik

Diese Spezialambulanz für Spastik und Bewegungsstörungen richtet sich an Menschen mit Behinderungen und Menschen mit Epilepsie zur Beratung und Therapie unter anderem folgender Krankheitsbilder: Spastiken, Speichelfluss, Tremor und Dystonie.

mehr erfahren

Ihre Spezialisten im MZEB

Im MZEB arbeitet ein multiprofessionelles Team, das mit der Behandlung behinderter Menschen sehr vertraut ist. Dazu gehören:

  • Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie

  • Facharzt für Innere Medizin

  • Psychologen

  • Fachkräfte für Physiotherapie und Ergotherapie

  • Sozialarbeiter

  • Neurologische Funktionsdiagnostik

  • Pflegefachkräfte

  • Autismusfachberater

  • Diätassistent / Ernährungsberater

  • Spezialist für Botulinumtoxin-Therapie

Unsere Kooperationspartner:

Fachärzte für Orthopädie, Urologie, Gynäkologie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Augenheilkunde, Zahnheilkunde, Neuroradiologie, Humangenetik

Spezialisten für Anästhesie, Logopädie

Ansprechpartner

MZEB

Kontakt & Termin

Telefon: (03528) 431-2929
Fax:       (03528) 431-1850
E-Mail:   mzeb@kleinwachau.de

Dr. med. Gudrun Körber

Fachärztin für Innere Medizin
Internistin

Anfahrt MZEB

Weitere Bereiche der Fachklinik

Psychosomatische Epileptologie

Station 3

mehr lesen

Epileptologie bei komplex. Behinderungen

Station 5

mehr lesen

Epilepsiechirurgisches Programm

mehr lesen
Folgen Sie uns auf: