Navigation überspringen
  1. Startseite
  2. |
  3. Neuigkeiten
  4. |
  5. Digitalisierung trifft Diakonie | Kleinwachau zu Gast bei der Diako Thüringen

15.10.2020 // Allgemein

Digitalisierung trifft Diakonie | Kleinwachau zu Gast bei der Diako Thüringen in Eisenach

Am 14. Oktober 2020 besuchte der Leiter der Unternehmenskommunikation, Alexander Nuck, die Diako Thüringen in Eisenach. Grund war der Start ihres neuen Digitalisierungsprojektes. So wurde schnell ein TV-Studio aufgebaut und ein Livestream zum Projektauftakt gestartet. Wir waren vor Ort Mutmacher für Digitalisierungsprojekte und durften über eigene Erfahrungen zu unserem trafo4 Projekt des Europäischen Sozialfonds reden. Innerhalb der Diako Thüringen gibt es viele innovative Menschen, die die Zukunft mitgestalten wollen. 

Bis 2022 setzen die Thüringer ihr ESF-gefördertes Projekt #ZuFüDiako (Zusammenarbeiten und Führen im digitalen Zeitalter – Implementieren und Erproben agiler und digitaler Führungs- und Netzwerkstrukturen in der Diako Thüringen) um. Dabei qualifizieren sie 140 Führungskräfte zu digital leadership und agilen Führungsmethoden. Einen guten Hinweis konnten wir vor Ort den Beteiligten mitgeben: "Digitalisierung geht nur mit begleitender Qualifizierung der Mitarbeitenden. Und das vor allem in der Freien Wohlfahrtspflege", sagte Alexander Nuck.

Danke an alle Mutigen vor Ort und im Epilepsiezentrum Kleinwachau, die hinter den Projekten stehen, neugierig sind, ausprobieren und mitmachen.

Auf unserem YouTube Kanal erhalten Sie einen Einblick in unser trafo4 Digitalisierungsprojekt:

 

Folgen Sie uns auf: