Navigation überspringen
  1. Startseite
  2. |
  3. Spenden
  4. |
  5. 2020 Rückblick

Musik, ein Dialog ohne Sprache Spendenprojekt 2020

Musikpädagogische Angebote für schwerst-mehrfachbehinderte Menschen sind eine wertvolle therapeutische Hilfe, dennoch wird die Therapie nicht von der Krankenkasse finanziert. Aus diesem Grund haben wir 2020 das Spendenjahr der Musikpädagogischen Angebote gewidmet.

Ein herzlicher Dank an alle Spender*innen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Danke für Ihre Unterstützung unseres Spendenprojektes "Musik – ein Dialog ohne Sprache"

Die derzeitigen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zeigen es deutlich: Wir alle vermissen die Bereicherung, die musikalische Angebote für unser Leben bedeuten.

Für schwerst-mehrfachbehinderte Menschen sind diese Angebote noch wichtiger, denn viele können ihre Gefühle und Befindlichkeiten nicht über Sprache ausdrücken. Musik gibt die Möglichkeit dazu. Sie hilft dem Menschen, sich aus einer inneren Isolation zu befreien und die Umwelt zu entdecken. Dabei entsteht ein lebendiger Kontakt mit anderen und auch mit sich selbst. Die ungeteilte Zuwendung der Therapeuten gibt den sicheren Rahmen, in dem sich Menschen öffnen und unbehindert im Reich der Musik bewegen können.

Erfolge können dann eine größere Zufriedenheit und Entspannung im Alltag sein, weniger Aggressionen, bessere motorische Fähigkeiten und mehr Lebensfreude.

Leider werden musikpädagogische Angebote nicht von den Krankenkassen finanziert. Ihre Spende hilft, diese wertvolle Arbeit zu ermöglichen und in den Betreuungsalltag einzubinden.

Spendensumme: 13.733,11 Euro

Im Jahr 2020 wurden insgesamt 13.733,11 Euro für diese Arbeit gespendet. Damit kann unser musikpädagogisches Angebot ausgebaut werden. In der Planung sind neben der Einzeltherapie auch Gruppenangebote zum Beispiel für Menschen mit Behinderung und Demenzerkrankung.

Allen Spender*innen ein herzlicher Dank für ihre Unterstützung!

Dank der Spenden können die musikpädagogischen Angebote im Jahr 2021 fortgeführt werden. Ab Januar findet jeden Dienstag die Musiktherapie statt. Ab März ist angedacht, dass jeweils montags und dienstags für angemeldete Bewohner*innen und Gruppen diese stattfinden können. Neben dem Fortführen konnten bereits auch neue Musik-Instrumente für die Therapien gekauft werden.

Unterstützen Sie uns gerne weiterhin

Spendenkonto

Zahlungsempfänger: Förderverein Epilepsiezentrum Kleinwachau e.V.

IBAN: DE25 3506 0190 1615 9600 94
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: Name des Spendenprojektes

Alexander Nuck

Leiter Unternehmenskommunikation

Bei uns bewegt sich was – Jahresspendenprojekt 2021

Ihre Spende hilft unseren Sportler*innen, Angebote im Jahr 2021 wahrzunehmen, gesund und fit zu bleiben und an spannenden Wettkämpfen teilzunehmen. Nicht zuletzt finden sie auch über den Sport ihren Platz in der Gesellschaft. Schenken Sie ein Stück Gemeinschaft, Gesundheit und Lebensqualität und helfen Sie uns.

mehr erfahren

Spendenrückblick aus den letzten Jahren

2019 - Helfer auf vier Beinen

mehr lesen

2018 - Sportförderung

mehr lesen

2017 - Urlaub möglich machen

mehr lesen
Folgen Sie uns auf: